loading

SOCIAL BUSINESS
FÜR SOZIALGEMEINSCHAFT UND ÖKOLOGIE

Social Business ist ein wirtschaftliches Konzept des Friedensnobelpreisträgers Muhammad Yunus, das soziale, ökologische und gesellschaftliche Probleme lösen und den Kapitalismus zukunftsfähig machen soll.

Es wird wie folgt definiert: Social Business verfolgt einen sozialen und/oder ökologischen Zweck und arbeitet dabei zumindest kostendeckend. Gewinne werden thesauriert, um dem Unternehmenszweck zu dienen. Ziel ist es, unter realen Marktbedingungen jene Ideen umzusetzen, die der Ökologie dienen und/oder den sozialen Bedürfnissen der Menschen entsprechen.

Die B.A.U.M. Zukunfts-Genossenschaft ist selbst ein Social Business in diesem Sinne und baut Brücken zwischen jenen, die nachhaltig und ethisch wertvoll Kapital anlegen wollen und jenen, die maßgeschneiderte Energie-Effizienz-Projekte umsetzen wollen. Dabei unterscheidet die B.A.U.M. Zukunfts-Genossenschaft zwischen Eigentümern und Kapitalgebern: Eigentümer arbeiten ohne Renditegedanken. Kapitalgeber erhalten marktübliche Renditen auf das eingesetzte Kapital, besitzen aber weder Einflussmöglichkeiten auf die Geschäftsziele noch Mitspracherechte.

Für Unternehmer

Unterstützen Sie unser Social Business und investieren Sie direkt in den Klimaschutz.

hand Jetzt informieren!

FÜR ANLEGER

Lassen Sie sich diese Möglichkeit nicht entgehen und unterstützen Sie mit uns die Energiewende!

hand Hier schlau machen!

hand  Zurück